Ist Tai Chi eine Bewegte Meditation?

Taijiquan wird oft als bewegte Meditation bezeichnet. Ich habe es schon öfters von Schülern als Frage gehört, ob dies denn stimme. Ich habe das auch selber irgendwo gelesen, dass es so ist. Aber hier möchte ich diese Frage beantworten aus den Erfahrungen die ich bisher in über 10 Jahren Training gemacht habe.

Eine Gegenfrage

Ist arbeiten auf dem Bau Sport?

Ich glaube nicht, dass viele das so bestätigen würden. Klar, es ist eine körperliche Arbeit. Ja, man wird fitter, wenn man am Bau arbeiten. Ja, man wird kräftiger wenn man am Bau arbeitet.
Manche gehen genau dafür ins Fitnessstudio und zahlen unter Umständen mehr Geld für eine Stunde im Studio als der Bauarbeiter in einer Stunde verdient.

Um es klar zu machen. Ich denke nicht, dass das Arbeiten auf dem Bau als Sport betrachtet werden kann. Der Grund ist, dass das Ziel ein anderes ist. Sport hat zum Ziel den Körper zu kräftigen, oder fitter zu machen. Die Arbeit auf dem Bau hat zum Ziel, dass später eine Straße oder ein Gebäude existiert, wo vorher nichts war.

Ja, die Auswirkung auf den Körper kann bei beiden Aktivitäten eine Ähnliche sein. Die körperliche Fitness ist eigentlich eine Grundvorraussetzung dafür, dass man am Bau überhaupt arbeiten kann. Wer diese Vorraussetzung nicht mit sich bringt, wird sie mit der eigentlichen Aufgabe gemeinsam erarbeiten müssen. Oder daran scheitern und aufgeben.

Ich halte also fest: Baustellenarbeit ist Baustellenarbeit und Sport ist Sport.

Zur eigentlichen Frage

Ist Taijiquan bewegte Meditation?

Nein! Aus dem selben Grund wie oben. Das Ziel ist ein ganz anderes. Meditation hat zum Ziel die Gedanken zu fokussieren, bzw. sich darauf zu fokussieren die Gedanken vorüber ziehen zu lassen. Taijiquan hat unter anderem zum Ziel, dass während den Bewegungen ständig eine ganzkörperliche Verbindung besteht, wo vorher keine war.

Ja, die Auswirkung auf Körper und Geist kann bei beiden Aktivitäten eine Ähnliche sein. Die Fähigkeit sich sehr gezielt zu fokussieren wird bei beiden Aktivitäten gefördert. Bei Taijiquan ist die Fähigkeit sich zu fokussieren eigentlich eine Grundvoraussetzung für das eigentliche Ziel - Die Verbindung und korrektes ausführen der Bewegungen. Bringt man diese Voraussetzung nicht mit, wird man sie mit der eigentlichen Aufgabe gemeinsam erarbeiten müssen. Oder daran scheitern und aufgeben.

Ich halte also fest: Taijiquan ist Taijiquan und Meditation ist Meditation.

Hier übrigens ein Artikel zu den Verbindungen im Taijiquan Practical Method. Er ist auf Englisch. Er verdeutlicht, wie komplex das Training ist und wie ausdauernd die körperliche Fitness, aber auch die Fähigkeit, sich auf die Verbindungen im Körper fokussieren zu können, sein muss.

Pawel Müller

Pawel Müller

Seit 2009 trainiere ich intensiv Taijiquan. Nach mehreren reisen nach China bin ich nun interner Schüler von Meister Chen Zhonghua und Vertreter des Chen Stils in 20. Generation.

Read More
Ist Tai Chi eine Bewegte Meditation?
Share this

Subscribe to Taijiquan Practical Method Österreich