Anfängertraining Cur­ri­cu­lum

Im Taijiquan Stil, welchen ich unterrichte gibt es ein festes Set an Grundübungen. Diese Übungen ermöglichen es Anfängern schnell Fortschritte zu erzielen.

Im Anfängerkurse unterrichte ich das komplette Set. Das sind folgende Übungen:

  • Positive Handrotation
  • Negative Handrotation
  • Das Handtuch auswringen
  • Sechs Siegel und Vier Verschlüsse
  • Wasser hochziehen
  • Fäuste bedecken den Körper

Die wichtigsten Übungen sind die ersten zwei. Alle anderen Bewegungen sind Kombinationen. Man sagt manchmal auch

Taijiquan ist einfach, denn es besteht nur aus diesen zwei Bewegungen: Der positiven und der negativen Handrotation

Zusätzlich zu den Grundübungen lernen wir die ersten Bewegung der 81er Form Namens Yilu, oder übersetzt Erster Rahmen.


Anmerkung:
Zugegeben benutze ich kaum die deutsche Übersetzung. Die klingt etwas komisch. Phrasen wie fists draping over body klingen doch viel dramatischer. Wenn man sich aber überlegt, dass es für nativ Englisch sprechende die englische Version auch etwas komisch anhört, dann ist es egal, wie man die Bewegungen nennt. Am Ende handelt es sich nur um Bezeichnungen, damit man sich die Bewegung merken kann und auch, damit man sagen kann was man gerade macht.

Subscribe to Taijiquan Practical Method Österreich